Bobo Dioulasso, die zweitgrößte Stadt in Burkina Faso, ist bekannt für seine weiß getünchte alte Lehmmoschee. Herausstehende Holzträger ermöglichen den Muslimen der Gegend diese jedes Jahr nach der Regenzeit aufs Neue zu verputzen. Anders als viele Moscheen auf der Welt kann die von Bobo Dioulasso auch von jenen besichtigt werden, die nicht die ersten Koranverse aufsagen können (aka Nichtmuslime). Weiterlesen „Die Welt des Bobo Coconut“